RECYCLING. 

Es ist so einfach: Papier und Karton, Glas, Alu, PET, Kompost und Restmüll – Recycling ist ein Kinderspiel und spart dabei noch extrem viel Energie und Geld. Um die CHF 20.- schlägt eine Rolle 35 Liter Müllsäcke zu Buche. Nicht gerade wenig. Also schnapp Dir ein paar Kisten und los geht’s mit dem Mülltrennen. Elektrogeräte bringst Du zurück zum Händler oder auf eine Deponie und die alten Batterien ins Einkaufszentrum. Zudem ist’s kein grosser Aufwand, den eigenen Abfall von unterwegs bis zum nächsten Mülleimer mitzunehmen. Wenn Du das nächste Mal was auf den Boden wirfst, denk bitte an die folgende Liste. Hier siehst Du, welche Abfälle wie lange brauchen, um sich zu zersetzen:

  • Tageszeitung: Sechs Wochen / biologisch abbaubar
  • Bananenschale: Zwei Monate / biologisch abbaubar
  • Alu-Dose: 200 Jahre / nicht biologisch abbaubar
  • Plastiktüte: 300 Jahre / nicht biologisch abbaubar
  • Plastikflasche: 450 Jahre / nicht biologisch abbaubar
  • Zigarettenstummel: 50 Jahre / nicht biologisch abbaubar

 INFO. 

INFO: „Nicht biologisch abbaubar“ heisst, die Reststoffe können zwar zersetzt, aber von der Natur nicht absorbiert und wieder integriert werden.

 FACT. 

Ein einziger Zigi-Stummel verseucht über 50 Liter Grundwasser! Noch schlimmer ist Plastikzeugs: Insbesondere in Meer-Regionen landet enorm viel Plastik im Wasser (PET-Flaschen, Tüten, Flip Flops, etc.) und zersetzt sich nach einiger Zeit in kleinste Teilchen, die in dieser Form von Fischen als Nahrung verwechselt werden. Diese Fische haben kurz darauf ausgeschwommen und können somit die gesamte Nahrungskette, inklusive Dir als Konsument, vergiften.