X-CHANGE. 2013

Banner_X-CHANGE_3SAMMELN.
Das Projekt X-CHANGE. ist vorbei und war ein voller Erfolg. Am 07. August 2013 ging es mit dem SAMMELN. los. Ziel war es, gemeinsam mit youngCaritas fünf Tonnen Altkleider für bedürftige Menschen in Osteuropa zu sammeln. Jeden Tag kamen Besuchende mit vollgestopften Kleidersäcken auf den Robert-Walser-Platz, wo die X-DAYS stattfanden. Die Altkleider wurden allesamt gewogen. Zwar keine fünf, dafür sensationelle zweieinhalb Tonnen Klamotten konnten bis am Sonntag, 11. August 2013 gesammelt werden. Weltklasse! An dieser Stellen ein riesen grosses Merci an die zahlreichen Kleiderspenderinnen und -spender und allen, die mitgewirkt haben.

TAUSCHEN.
Der 10. August 2013 stand ganz im Zeichen des Tauschens. Hinter dem Bahnhof Biel/Bienne lud ein kleiner „Märit“ die Besuchenden zum Tauschen statt Kaufen ein. Die ursprünglich geplante Dauer von 09:00 bis 17:00 Uhr reichte nicht aus, da auch noch um 18:00 Uhr ständig Kleider gebracht und geholt wurden. Doch nicht nur die tauschfreudigen Besuchenden kamen voll auf ihre Kosten. Dank  drei sympathischen Näherinnen wurden sogar Spezialaufträge entgegengenommen und vor Ort bearbeitet. Viele hatten so die Möglichkeit, ein geliebtes Teil auf zu „pimpen“ oder zu flicken.
Merci an dieser Stelle nochmals an Sara Bukies und Helfende als Cheffes der Tauschjetons und Sortierung, den Näherinnen Noémie Schär, Angelina Arm und Julia Suhner, sowie BERNINA für die Leih-Nähmaschinen und natürlich allen tauschfreudigen Besuchenden.

ZEIGEN.
Am Sonntag 11. August 2013 fand dann abschliessed eine Modeschau statt, welche nochmals die Möglichkeiten eines fairen Modekonsums zusammenfasste. Gezeigt wurden einige gespendete Kleider, recyklierte Mode aus der Region von den Labeln SÜSSTRUNK und heidicolor, plus nachhaltig und fair produzierte Artikel von den Plattformen Edu’s Coffee&Clothing, rrrevolve und MCC. Die Kleider wurden von keinen professionellen Models vorgeführt sondern von vorgängig freiwillig gemeldeten Menschen jeder Grösse und jeden Alters. Es war eine Freude, wie motiviert alle waren und wie souverän sie über den nicht ganz einfachen Laufsteg gleiteten.
Danke auch hier für den tollen Einsatz aller Beteiligten. Ohne grosse Mithilfe und Freude daran wäre die FAIR. FASHIONSHOW nicht möglich gewesen. Ebenfalls Merci allen Interessierten, die sich an diesem Sonntag Nachmittag auf den Robert-Walser-Platz begaben.

Die FAIR. Fashionshow wurde durchgeführt von den Kleiderlabeln SÜSSTRUNK und heidicolor. Das Styling der Models wurde vom Twanner Coiffeursalon Celine Pilloud Hair & Make-Up übernommen mit Hilfe der Stylistin Livia Waber.

Models: Alec Oestringer, Xenia Widmer, Beatrice Mollet, Simone Celi, Sabrina Pilloud, Matteo Solderer, Joel Gerber, Kirsten Elsener, Zoé Schäfli, Seraina Baumgartner, Sarah Kunz, Rahel Thommen, Rahel Staudenmann, Aysis Graf, Raphael Stooss, Pascal Süsstrunk, Willem Scheidegger, Ozzy Touray, Angela Kaltenrieder, Gabriel Maurer, Anne Mollet, Timon Mikula, Oliver Weissbrodt, Martina Pilloud, Manuel Stöcker, Silja Kohler, Mia Wschiansky, Kim Pfister

Moderation: Remo Widmer

X-CHANGE.
wurde organisiert mit Hilfe folgender Partner:

X-DAYS_logoEnergiestadt_Biel_logoyoungCaritas_logo