SCHNIPPELDISKO. 2014

Banner_SCHNIPPELDISKO_2014Nach dem Erfolg vom letzten Jahr ging die SCHNIPPELDISKO. am 08. August 2014 auf dem Robert Walser Platz in die dritte Runde. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und die Stimmung war bombastisch. Die Gäste schnippelten das krumme Gemüse in Rekordzeit, die frischen Salate waren köstlich, das Ausschussbrot der vorderen Woche schmeckte wie frisch gebacken und die Zusammenarbeit mit dem Verein X-Days war auch diesmal wieder rücksichtsvoll, offen und hilfsbereit. Hierfür ein grosses Dankeschön! Dieser Event zeigte uns wieder einmal deutlich, dass die SCHNIPPELDISKO. nicht nur viel Spass macht, sondern auch Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammenbringt und ihnen die Möglichkeit eröffnet, sich während des schnippelns und essens auszutauschen, neue Bekanntschaften zu schliessen und sich letztlich über das Thema Food waste zu informieren. Dieser Aspekt wurde auch diesmal wieder mit Unterstützung des Vereins foodwaste.ch bildlich und informativ umgesetzt. Für die bereitgestellten Informationen, Grafiken und Bilder auch an sie ein grosses Merci. Was uns besonders freut, ist dass wir die meisten unserer Ziele erreicht haben: So kamen am Event mind. 200 Menschen in Berührung mit dem Thema Food waste, 80% der Besucher haben laut Umfrage Denkanstösse bekommen und die SCHNIPPELDISKO. war medial präsent mit mind. zwei Zeitungsberichten.

 Ein weiterer Dank geht an:

  • bioGROUPE ag-sa und TERRAviva ag-sa aus Kerzers, unsere SCHNIPPELDIKSO.-Partner, die das zweitklasse Gemüse kostenfrei zur Verfügung stellen.
  • die Bäckerei La Brioche, die uns das unverkaufte Brot der letzten Tage lieferte.
  • Vincent Grand von der Kreativwerkstatt Hyperraum 44/46 für die Flyergestaltung.
  • Micha Rindlisbacher, besser bekannt als Fish von Soulkitchen, der auch diesmal wieder sein Können unter Beweis stellte und ein erstklassiges Salatgericht zauberte.
  • DJ Foxhound, der mit seinem genialen Sound den Anlass abrundete.