MITTELSTUFE ORPUND 2013

Banner_FAIRSCHOOL_5Zeit für FAIRSCHOOL. Vol. 2.: Am Mittwoch, 8. Mai 2013 waren wir in Orpund und besuchten die 4./5. Klässler und Klässlerinnen im Jugendtreff Orpund, wo das ganze durchgeführt wurde. Mit im Köcher ein Workshop zu den Themen Lebensmittel und Wasser. Die Orpunder Kids hatten vorgängig während zwei Intensivwochen mit der lieben Shanti, die ihr PH Abschlusspraktkum diesen Themen widmete, bereits einiges gelernt. Ideal, die wesentlichen Inhalte nochmals ins Gedächtnis zu rufen, ein paar weitere Anstösse zu liefern und das ganze mit einem feinen Mittagsessen zu kombinieren. Im Bereich Lebensmittel ging’s bei Remo spielerisch-sportlich in Stafettenform um die Aspekte Regionalität und Saisonalität. Dabei mussten die Kids die Bilder der Gemüse und Früchte den dazugehörigen Jahreszeiten zuordnen und berücksichtigen, ob diese auch in der Schweiz wachsen oder nicht.

Bei Boggo durften die Kinder nach einem Infofilm zum fairen Handel und dem damit verbundenen Fragespiel beim altbekannten Schoggigame (Handschuhe, Schleife und Kappe anziehen und die in Zeitung eingepackte Schoggi mit Gabel und Messer verschlingen) ihre verlorenen Kalorien wieder genüsslich zu sich nehmen. Bei Santis Posten wurde fleissig Hahnenwasser mit Flaschenwasser probiert, bewertet und verglichen. Dabei wurde den Jungs und Mädels auch aufgezeigt, dass erstgenanntes einiges ökologischer ist als Flaschenprodukte und, so sahen das auch die Kids, gar nicht schlechter schmeckt! Loïc zeigte im Wasserparcours-Game wie nicht selbstverständlich fliessendes Trinkwasser ist, wie wertvoll das Ganze für uns Menschen und die Umwelt ist und dass wir folglich damit sorgsam umgehen müssen. Während der ganzen Games konnten die Kids Zutaten für das Mittagessen gewinnen, das wir anschliessend alle gemeinsam geschnippelt und gekocht haben. In der 1,2 oder 3 Manier konnten für das Mittagessen dann noch gewissen Boni erspielt werden. Auch von der Partie war Starfotograf und Kameramann Möru, der das Geschehen bildlich festhielt. Orpund es war klasse und ihr wart der Hit. Check Check.