Alles ausser Strand


Ihr fragt euch bestimmt, was denn so mit dem Verein FAIR. los ist. Wir sind nicht etwa in den Ferien (bzw. einer ist in den Ferien, arbeitet aber sogar von da aus)… Nein wir sind so damit beschäftigt, alles aufzugleisen, dass wir kaum Zeit haben den Blog oder die Facebookseite zu betreuen!

Ein kleines kurzes Update also hier:

BAR. – Die Stadt Nidau hat das Gesuch um mehr Fläche für das Bar-Projekt an der Schlossstrasse 12 formell bewilligt. Als Eigentümerin der betreffenden Liegenschaften ist dies der erste Meilenstein für die Bauwilligungen und Betriebsgesuche. An diesen arbeiten wir momentan und hoffen auf eine Publizierung Mitte/Ende Juli. Bis dahin muss noch viel geplant, gerechnet, gestatisiert und gediskutiert werden… Welche Materialien für die Aussenwände? Welches Holz für den Boden? Wo macht die Türe am meisten Sinn? Wie kommt der ökostrom ins Barhäsuchen? Fragen über Fragen. Ab September gehen die konkreten Arbeiten los. Wir suchen noch einen Filmer / eine Filmerin, welche gutes equipment hat und uns auf dem Weg zur BAR. ein halbes Jahr begleitet. Jemand lust auf einen Dokufilm?

XDAYS / BIEL TANZT – Remo hat den Song gestern fertiggestellt. Gemastert muss noch werden. Die aufzeichnung des Kinderchors hat sich schwieriger herausgestellt als angenommen. Aber nun alles im Kasten. Weiter gehts mit der Choreografie. Allgemein sind wir viel an den Vorbereitungen für den GreenCorner an den XDAYS. Ein Häuschen solls geben. Aus FSC-Holz versteht sich. Mit grünem Rasen und Möbeln aus Carton. Alles so gemacht und geplant, dass es für andere Ausstellungen, andere Anlässe oder andere Zwecke wieder verwendet werden kann. Die angefragten Getränkelieferanten haben noch nicht alle entschieden ob sie im Rahmen eines Sponsorings mithelfen möchten. Kommt Zeit kommen Getränke – bleibt aber unser Motto. Für die XDAYS brauchen wir übrigens noch helfende Hände für Auf-/Abbau und Betrieb des Greencorners. Anyone?

Verein FAIR. – Auch innerhalb des Vereins tut sich einiges. Wir schreiben an Stiftungen, Firmen und ganze Kantone um Unterstützung für das eine oder andere Projekt zu erhalten. So konnten wir bereits mit InfoKlick in Kontakt treten und haben ein Paar gute Eisen im Feuer für mögliche Partnerschaften. Biel Tanzt wird vom Kanton Bern finanziell unterstützt! Merci dafür!
Mit refiller und rrrevolve.ch haben wir einen Schulterschluss vereinbart. In versschiedenen Bereichen haben wir zusammen das selbe Ziel: Die förderung eines nachhaltigeren Konsums.

Alles in Allem geht viel mehr, als wir Leute sind. Wenn du also Lust hast, dich bei einem unserer Projekte (ausser BAR., da sind wir schon genug) zu engagieren -> Melde dich bei uns!

Nächstes mal mehr und detailierter, bis dahin gute Zeit

Dein Verein FAIR.

Kommentare & Antworten

Comments are closed.